70 Jahre Jugendarbeit und 145 Jahre Feuerwehr Pulsnitz

Samstag, 14. Juli 2012

Anlässlich des Jubiläums von 145 Jahre Feuerwehr Pulsnitz sowie 70 Jahre Jugendarbeit in unserer Feuerwehr haben wir letztes Wochenende ein Fest veranstaltet. Dabei ging es nicht nur um unsere Technik, sondern auch um das würdige Feiern dieses Ereignisses.

Begonnen hat das Fest am Freitag mit der Ehrung der verstorbenen Kameraden. Begleitet vom Pulsnitzer Spielmannszug marschierten wir auf den Friedhof und legten einen Gedenkkranz nieder. Im Anschluss fand im Gerätehaus die Bierprobe, begleitet von der Bluelight Diskothek, statt.

Samstag begann um 10 Uhr das Frühschoppen mit dem Empfang der Wehren und Gäste. Nach den vielen Gratulationen und der Dankesrede vom Bürgermeister, Herrn Peter Graff, wurde unserer Jugendfeuerwehr ein Wimpel überreicht.

Etwas später präsentierten 28 Kameraden bei einer Modenschau die Einsatz- und Dienstuniformen seit der Gründung unserer Feuerwehr. Die Mitglieder der Altersabteilung konnten sich noch sehr genau an die Verhältnisse von damals erinnern.

Am Nachmittag zeigte unsere Jugendfeuerwehr wie man sich bei einem Unfall verhalten sollte. Simuliert wurden Stürze von einer Leiter beim Äpfel pflücken, beim Fenster putzen und ein Sturz von einem Fahrrad.

Die aktiven Kameraden zeigten im Anschluss wozu unsere Drehleiter außer der Brandbekämpfung noch imstande ist. Zuerst musste eine Person, welche in einen Schacht gefallen war, mithilfe eines Rollglisses geborgen werden. Danach zeigten wir, wie man eine Person mittels Schleifkorbtrage rettet, die einen Abhang hinunter gestürzt ist. Zum Schluss demonstrierten wir den Kranbetrieb unserer Drehleiter. Ein schwerer Gegenstand, welcher auf eine Person gefallen war, musste angehoben werden um diese zu befreien. Unterstützt wurden wir dabei von den Helfern des DRK Ohorn, denen wir an dieser Stelle noch mal recht herzlich danken.

Die Live-Band "Turn Away" sorgte am Abend für Stimmung. Bei guter Rockmusik konnte das Jubiläum ordentlich gefeiert werden.