Feuerwehr Pulsnitz
Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Die etwas andere Mitgliederwerbung

BerichtSamstag, 07. September 2019

Mit einer recht ungewöhnlichen Werbeaktion haben wir am vergangenen Samstag auf uns und das bestehende Personalproblem aufmerksam gemacht. Anläßlich eines kleinen Jubiläumsfestes eines hiesigen Supermarktes präsentierten wir uns auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums.

Doch die Bevölkerung zeigte vielleicht auch aufgrund des schlechten Wetters wenig Interesse und nur eine Hand voll Kunden besuchten am Vormittag unseren Stand. Deshalb griffen wir zu einem ungewöhnlichen Mittel: wir statteten einen Kameraden mit einem sogenannten Chemikalienschutzanzug aus. In voller Montur zog er dann durch die Ladenregale und sprach die Kunden direkt an. Diese zeigten sich sichtlich überrascht, über den nicht alltäglichen Anblick und nahmen aufmerksam Flyer entgegen, mit welchen wir um Nachwuchs in der Feuerwehr werben. Auch wenn es einige Menschen gab, die dennoch absolut kein Interesse an der Arbeit der Feuerwehr zeigten, so waren es vor allem Kinder, die von der Aktion begeistert waren. Nach gut 20 Minuten war der Spuk auch schon wieder vorbei.

Mit dem Auftritt am Supermarkt setzt sich eine Werbekampagne fort, welche wir nun seit etwa einem Jahr intensiv durchführen. Mit Werbebannern, Rollups, Informationsmappen und Auftritten beim Stadtfest, der Fete de la Musique und anderen Veranstaltungen erhoffen wir uns, vor allem junge Männer und Frauen für das Ehrenamt in der Feuerwehr zu begeistern. Denn erst am 17. Juli konnten wir nicht zu einem Einsatz ausrücken, da nicht genug Kameraden zum Alarm verfügbar waren. Das Problem besteht nicht nur bei uns, überall im ländlichen Raum kämpft man um den Erhalt der Freiwilligen Feuerwehren. Die Mitgliederzahlen sinken und aufgrund der Arbeitssituation sind die noch verfügbaren Kameraden tagsüber meist beruflich gebunden und können so nicht zum Einsatz kommen.