Jahreshauptversammlung 2011

Samstag, 15. Januar 2011

Am Samstag, den 15. Januar 2011 trafen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Pulsnitz und deren Lebenspartner zur Jahreshauptversammlung. Diese Veranstaltung dient dazu, das letzte Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf das kommende Jahr zu erhalten.

Beim Rückblick wurden die insgesamt 45 Einsätze des letzten Jahres nochmals kurz erläutert, auf die Schwerpunkte dieser eingegangen und Sonderdienste aufgezählt. Dabei wurde festgestellt, das die Einsatzbereitschaft tagsüber in Gefahr ist, da ca. 2/3 der aktiven Kameraden beruflich außerhalb von Pulsnitz tätig sind und diese im Ernstfall zu spät am Gerätehaus ankommen oder gar nicht verfügbar sind. Desweiteren ist die derzeitige Stärke der Mannschaft eindeutig zu gering. Für eine Feuerwehr unserer Größe müsste sie fast doppelt so groß sein. Herr Peter Graff bedankte sich ausführlich für die erbrachte Leistung und Hilfsbereitschaft unserer Feuerwehr.

Nach dem Rückblick ging es mit den Beförderungen weiter. Eric Liese und Robert Thieme wurden zum Oberfeuerwehrmann befördert, Daniel Oswald zum Löschmeister, Ralf Gräfe zum Hauptlöschmeister und Matthias Mietzsch wurde zum Brandinspektor befördert. Danach folgten die Auszeichnungen für besondere Leistungen. Mario Reiß und Marco Wehner erhielten eine Auszeichnung für die musikalische Unterstützung, Jörg Gräfe für 25 Jahre und Wilfried Hübner für 50 Jahre treue Dienste in der Feuerwehr. Hartmut Wehner erhielt eine Auszeichnung für seine Leistungen im vergangenem Jahr, Marko Sielaff für den Neuaufbau und die Neugestaltung der Internetpräsenz unserer Feuerwehr. Ingeborg Pietsch und Gerhard Klotz wurden für ihr Lebenswerk in der Feuerwehr Pulsnitz geehrt. Zum Schluß erhielt unsere Wettkampfgruppe noch ein Dankeschön für die Teilname an vielen Wettkämpfen und deren Erfolgen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil konnten man sich am reichhaltigen Buffett bedienen. Bei gemütlichem Beisammensein und musikalischer Unterhaltung konnten wir den Abend ausklingen lassen.