Ortsverbandsübung der Jugendfeuerwehren

Samstag, 17. September 2011

Am Samstag fand in Ohorn bei der Weberei F. J. Rammer auf dem Schleißberg eine Jugendfeuerwehrübung des Ortsverbandes Pulsnitz/Rödertal statt. Hier konnte der Nachwuchs sein Können einmal mehr unter Beweis stellen.

Insgesamt waren 8 Jugendfeuerwehren des Ortsverbandes beteiligt. Dazu gehören Ohorn, Steina, Lichtenberg, Groß- und Kleinröhrsdorf, Oberlichtenau, Bretnig-Hauswalde sowie Pulsnitz.

Simuliert wurde ein Brand im Gebäude mit 7 vermissten Personen, wobei 8 seltsamerweise gerettet wurden. Insgesamt kamen ca. 16 Strahlrohre zum Einsatz, dadurch ergab sich eine Förderleistung von ungefähr 1700 Liter Wasser pro Minute.

Die Pulsnitzer rückten mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 16 und 8 Jugendlichen an und begannen sofort mit der Menschenrettung. Anschließend wurde eine stabile Wasserversorgung aufgebaut und mit dem Löschangriff begonnen. Nach 1¹/₂ Stunden war die Übung beendet. Am Gerätehaus der Feuerwehr Ohorn wurde die Übung ausgewertet, danach gab es noch für jeden eine Bratwurst und eine Limo.