Umrüstung auf Digitalfunk abgeschlossen

Freitag, 27. Februar 2015

Seit dieser Woche ist die Umrüstung unserer Funktechnik von Analog- auf Digitalfunk abgeschlossen. Somit Funken wir ab sofort nur noch im digitalen Netz, sei es mit der Rettungsleitstelle in Hoyerswerda oder etwa untereinander mit Handfunkgeräten.

Geplant war die Einführung allerdings bereits vor einigen Jahren, leider gab es immer wieder Verzögerungen. Nun ist es aber soweit, unsere Fahrzeuge wurden diese Woche in Radeberg umgebaut. Die analoge Funktechnik wurde gegen digitale ausgetauscht.

Dabei bietet der Digitalfunk viele Vorteile. Zum Beispiel störungsfreie Kommunikation und verbesserte Sprachqualität, Abhörsicherheit durch moderne Verschlüsselung, nahezu flächendeckende Funkversorgung und behördenübergreifende Kommunikation.

In unseren Fahrzeugen kommt das Modell Sepura SRG3900 zum Einsatz, als Handsprechfunkgeräte für die Mannschaft die Sepura STP9000. Mittlerweile sind auch fast alle Kameraden im Digitalfunk ausgebildet und freuen sich natürlich über die neuen Möglichkeiten und vor allem die erhöhte Zuverlässigkeit.