Feuerwehr Pulsnitz
Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Pferdestall und Holzlager in Vollbrand

Einsatz #5719.09.20 - 21:05 bis 00:36 Uhr

Kaum hatten wir die Einsatzbereitschaft vom vorherigen Alarm wiederhergestellt, wurden wir mit mehreren weiteren Feuerwehren zum Großbrand nach Bischheim alarmiert. Auf der Bergstraße stand ein Pferdestall sowie mehrere Holzlager in Vollbrand.

Als wir eintrafen, war der Aufbau der Wasserversorgung bereits im Gange. Parallel dazu wurde ein erster Löschangriff mit zwei C-Rohren und einem B-Rohr durchgeführt. Allerdings war die Wasserversorgung noch nicht stabil, sodass wir zur Überbrückung umgehend Wasser aus unserem TLF in den Löschangriff einspeisten. Anschließend unterstützen wir beim ausleuchten der Einsatzstelle, leiteten die Atemschutzüberwachung und stellten mehrere Atemschutzgeräteträger für die Brandbekämpfung.

Nachdem die Flammen niedergeschlagen waren, wurde ein Bagger organisiert. Mit diesem wurden die Holzhaufen auseinander gezogen und die Restablöschung durchgeführt. Um eine bessere Löschwirkung zu erzielen, setzte man dazu später Netzmittel ein. Das ist Löschwasser, welches mit wenig Schaummittel vermischt wird. Ab diesem Zeitpunkt bestand für uns kein weiterer Handlungsbedarf mehr, sodass wir ausgelöst wurden und den Einsatz beenden konnten.

Weitere Info's

Einsatzort:
Bischheim, Bergstraße
Einsatzart:
Großbrand
Alarmierung über:
Meldeempfänger
Einsatzdauer:
3 Stunden 31 Minuten
Eingesetzte Fahrzeuge:
Rüstwagen
Löschgruppenfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Drehleiter
Weitere Einsatzkräfte:
FFw Bischheim-Häslich
FFw Gersdorf
FFw Möhrsdorf
FFw Reichenau
FFw Reichenbach
FFw Steina
Kreisbrandmeister
Polizei
Rettungsdienst