Wohnungsbrand

Samstag, 30. Juni 2018 - 01:51 bis 02:53 Uhr

Mitten in der Nacht wurden wir wegen einer Rauchentwicklung in einer Wohnung nach Bretnig-Hauswalde alarmiert. Vor Ort bestätigte sich der Sachverhalt, in einem Badezimmer war aus ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Unter Atemschutz wurde zügig ein Innenangriff durchgeführt. Wir unterstützten die Kameraden mit einem in Bereitschaft stehenden Sicherheitstrupp. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, mittels Wärmebildkamera kontrollierte man das Zimmer auf Glutnester. Anschließend wurde die Wohnung mit einem Lüfter vom Brandrauch befreit.

Die Bewohner konnten sich glücklicher Weise rechtzeitig in Sicherheit bringen, nachdem der Rauchmelder Alarm geschlagen hatte. Nicht auszudenken, was ohne einen Rauchmelder hätte alles passieren können.