LKW droht in Graben zu rutschen

Einsatz09. Januar 2019 - 13:11 bis 14:25 Uhr

Ein LKW stand auf der Dresdener Straße quer und drohte mit dem Führerhaus weiter in den Graben zu rutschen. Nach Absprache mit der Polizei, welche sich bereits vor Ort befand, blieben wir erstmal zur Absicherung in Bereitschaft und warteten auf das Eintreffen von Auto Walther.

Zunächst wurde durch die Straßenmeisterei um den LKW herum die Fahrbahn beräumt. Nach dem Eintreffen von Auto Walther und nach Absprache des weiteren Vorgehens konnten wir den Einsatz ohne Handlungsbedarf unsererseits beenden.